Cavalaire 2021 findet statt. Das Leiterteam ist wieder aufgestellt und die französischen Lehrpersonen sind motiviert, unsere Schüler wieder in allen Französisch-Kompetenzen zu fördern. Die Fereinhäuschen und alle notwendigen Transporte sind organisiert. Die Prognosen und Voraussetzungen sind optimistisch.

Nachdem wir das letzte Lager (Frühling 2020) wegen dem Corona-Virus absagen mussten, bestehen auch weiterhin gewisse Unsicherheiten. Die Infektionen in ganz Europa sind diesen Herbst auf sehr hohem Niveau, aber wir können davon ausgehen, dass sich die Situation bis im März 2021 deutlich verbessern wird. Mit gemeinsamer Anstrengung werden wir wohl die Infektionszahlen bald wieder auf ein erträgliches Mass reduzieren können. Einige von uns hatten bereits Covid-19 (auch im Leiterteam) und andere werden sich wahrscheinlich im Frühling impfen lassen. Die ganze Entwicklung werden wir weiterhin genau verfolgen. Alle Teilnehmer erhalten monatlich einen Zwischenbericht mit der aktuellen Lagebeurteilung.

Wir sind also zuversichtlich, dass das Sprachlager 2021 wieder stattfinden kann, planen aber trotzdem mit zwei Varianten:

Variante A: Das Lager findet normal statt, wahrscheinlich mit den Vorsichtsregeln, die im Frühling gelten werden. Wir planen also alles wie üblich.
Variante B: Schlimmstenfalls müssten wir im Februar/März das Lager trotz allem absagen, was wir natürlich nicht hoffen.